Fachhochschulreife | TechGirls

Fachhochschulreife

In zwei Jahren mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife ("Fachabitur") oder
in drei Jahren zur FH-Reife mit einem Berufsabschluss in Informatik oder Energietechnik.

  1. Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen
    • Interesse an Technik
    • Spaß daran, Neues zu entdecken
    • Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife FOR)

  2. Das erwartet Dich
    • Praktisches Arbeiten in Laboren und Werkstätten
    • Praktika in Unternehmen
    • Allgemeine Unterrichtsfächer: Mathematik, Deutsch, Englisch, Religion, Politik, Sport
    • Berufsbezogene Fächer: siehe dazu die einzelnen Bildungsgänge

  3. Was kommt danach?
    • Ausbildung oder Studium in einem technischen Beruf
    • Besuch des Beruflichen Gymnasiums zum Erwerb des Abiturs mit dem Schwerpunkt Informationstechnik

Technische Fachrichtungen


    Automatisierungs-Technikerin

    • Abschluss: -> schulischer Teil der Fachhochschulreife
    • Dauer: -> 2 Jahre
    • Inhalt: Theoretisches und Praktisches Arbeiten mit programmierbaren Maschinen, Steuerungen und Regelungen, Grundlehrgang im Schweißen, 3 Wochen Praktikum
    • Berufsbezogene Fächer:

    Energietechnische Assistentin

    • Abschluss: -> Fachhochschulreife mit Berufsabschluss
    • Dauer: -> 3 Jahre
    • Inhalt: Praktisches Arbeiten mit Solarmodulen und Windrädern, Laborversuche, Besuche in Kraftwerken und Wissenschaftslaboren, 12 Wochen Praktikum
    • Berufsbezogene Fächer: regenerative Energietechnik, Elektrotechnik, Datenverarbeitung & Fernwartung, Energiemanagement, Technische Kommunikation

    Informationstechnische Assistentin

    • Abschluss: -> Fachhochschulreife mit Berufsabschluss
    • Dauer: -> 3 Jahre
    • Inhalt: Praktisches Arbeiten mit PC's und Netzwerken, Laborversuche, Roboter programmieren, IT-Projekte, 12 Wochen Praktikum
    • Berufsbezogene Fächer: Elektrotechnik, Betriebssysteme & Netzwerke, Programmieren, Rechnertechnik, Datenbanken, Software-Anwendungen, Steuerungstechnik